Trotz einschneidender Corona-Maßnahmen trafen sich 48 begeisterte Tandemfahrer in der schwäbischen Alp

 

Die kurzfristige Terminverschiebung des diesjährigen Tandemtreffens, aufgrund der einschränkenden Corona-Maßnahmen, führte leider zu der ein oder anderen Absage der angemeldeten Teilnehmer. Trotz allem hatten sich am Freitag, den 14. August 2020 48 begeisterte Tandemfahrer und Tandemfahrerinnen im Seminaris Hotel in Bad Boll zusammengefunden, um gemeinsam die einzigartige Berglandschaft der Schwäbischen Alp auf ihren Tandems zu erleben.

 

Freitag


Nachdem die Teilnehmer eingecheckt waren sowie ihre Unterlagen zum Tandemtreffen erhalten hatten, ließen sich die Camper mit ihren Wohnmobilen und Zelten im Hotelgarten nieder, während die restlichen Teilnehmer ihre Zimmer bezogen. Trotz der einschränkenden Corona-Maßnahmen durfte das das Hotel exklusiv für uns ein Buffet im Glaspavillon bereitstellen.

Evolve Tandemtreffen Bad Boll 2020Nach dem Abendessen folgte prompt die erste Überraschung – Wolfgang hatte am Tag zuvor eine geheimnisvolle Lieferung direkt aus Los Angeles vom Tandemhersteller Santana erhalten. Mit Leichtigkeit hielt er es in die Höhe, damit jeder Teilnehmer es erblicken konnte. Es handelte sich um das neue Tandemmodell "Evolve" aus der Santana-Rahmenschmiede, oder sollte man lieber sagen aus der Santana-Rahmenpresse – denn bei diesem Tandemmodell handelt es sich um einen Rahmen mit Monocoque-Carbon-Bauweise, wodurch das Gesamtgewicht (ohne Pedale) auf beeindruckende 11,5 kg reduziert wird.

Neben dem neuen Evolve standen noch weitere Test-Tandems für zur Verfügung. Die Teilnehmer des Tandemtreffens konnten dadurch erste Eindrücke von brandneuen Modellen und Technologien gewinnen.

Zum Abschluss des Abends gab Frank Pettinger, der ortskundige Organisator, noch einen kurzen Überblick über die Tourenvarianten des nächsten Tages.

 

Samstag


Quads Tandemtreffen Bad Boll 2020Um 9:30 standen 21 Tandems, ein Triplet und drei Quads bei strahlendem Sonnenschein abfahrbereit vor dem Hotel. Bevor wir jedoch in die Pedale traten, hatten wir uns wie jedes Jahr zum Gruppenfoto aller Teilnehmer versammelt. Dann ging es endlich los! Wie immer beim Tandemtreffen starteten wir am ersten Tag alle gemeinsam zur Eisdielen-Tour.

Das besondere an der 17km Strecke ist die Fahrweise, genannt „Corner & Sweeps“. Dabei gibt es lediglich ein Team, das den Streckenverlauf kennt und deshalb immer vorweg fährt und ein weiteres Team, den sogenannten „Sweeps“, das immer als letzteres in der Gruppe fährt und darauf achtet, dass kein Tandem-Team zurückbleibt. Das jeweils vorderste Tandem-Team hinter dem Führungsteam positioniert sich als Streckenposten an Abbiegungen, um den Nachfolgenden die Richtung zu weisen, solange bis der Sweep den Streckenposten erreicht hat.

Nach ca. einer Stunde Fahrt über Radwege vorbei an unzähligen Apfelbäumen führte uns die Tour vom Hotel in Bad Boll hinein ins Zentrum der Stadt Göppingen zur Eisdiele „Arlecchino“, direkt am Marktplatz. Dort wurden alle Teilnehmer von Wolfgang auf zwei riesige Kugel Eis auf die Hand eingeladen, welches bei den vorherrschenden sommerlichen Temperaturen nicht zu langsam genossen werden durfte. Während ausgiebig geplaudert wurde blieb noch etwas Zeit um die endgültige Wahl über die von hier startende kleine -, mittlere – und große Tagesetappe zu treffen. Zur Wahl standen 44 km hin- und zurück zum Adelberg Stausee, eine 66 km Runde mit Mittagspause im wunderschönen Schwäbisch Gmünd, oder 110 km mit einer zusätzlichen Schleife über Alfdorf. Der Rückweg der mittleren und Langen Runde führte uns über einen stetig und leicht bergab laufenden alten Bahndamm, den wir mit unseren Tandems ohne große Anstrengungen mit 30 km/h dahin rollten.

 

Sonntag


Laut Wettervorhersage sollte die Temperatur am Sonntag auf bis zu 30 Grad klettern, wodurch bei der mehrstündiger Fahrradtour in der Sonne, Sonnenschutz unabdingbar wurde. Wir starteten vom Hotel aus direkt in die kleine -, mittlere bzw. große Tandem-Tour, die uns im Gegensatz zum Vortag heute nach Westen in Richtung Neckar führte. Gestartet wurde je nach Tourenwahl um 9:00, 9:30 und 10:00 Uhr. Unabhängig welche Route die Teilnehmer gewählt hatten, trafen wir uns alle im schattigen Biergarten „Hirschgarten“ bei Kirchheim unter Teck zum Mittagessen.Biergarten Tandemtreffen Bad Boll 2020 Das eiskalte Bier brachte die erhoffte Erfrischung in der Mittagshitze und der original schwäbische Flammenkuchen gab uns die nötige Energie, um am Nachmittag vom tiefsten Punkt der Tour die 500 Höhenmeter auf die Schwäbische Alp nach Schopfloch zu strampeln (mittlere und große Tour). Zum Glück führte uns der Anstieg über die Oberlenninger Steige durch einen dicht bewaldeten Südhang der uns bergauf großzügig Schatten spendete. Der schweißtreibende Anstieg wurde mit fantastischen Ausblicken über die Schwäbische Alp und einer atemberaubenden Abfahrt nach Neidlingen auf bestem Asphalt belohnt. In Weilheim an der Teck machten wir einen Stopp im Eiscafé, bevor es die letzten 8 km zurück zum Hotel ging. Insgesamt hatten uns die Touren an diesem Tag 45 km, 74 km, bzw. 94 km durch wunderschöne Landschaften mit den typischen allgegenwärtigen Apfelhainen geführt.

Nachdem wir unsere Kohlenhydratspeicher am ausgiebigen Hotelbuffet wieder aufgefüllt hatten, präsentierten uns Wolfgang & Eva mit einer Fotoshow einmalige Eindrücke von ihrer außergewöhnlichen Tandemreise auf Kuba.

 

Montag


Triplet Tandemtreffen Bad Boll 2020Am Montag erkundeten wir die Schwäbische Alp in östlicher Richtung nach Süßen. Während die kurze Tour (53 km) entlang des Filstals nach Geislingen verlief, führte uns die mittlere (68 km) und lange (98 km) Tour wieder bergauf auf die Hochplateaus der Schwäbischen Alp. Während kurze Regenschauer die Temperaturen etwas abkühlten, nutzten wir die Zeit für die Mittagspause in Geislingen. Am Nachmittag wichen die Schauerwolken am stetig blauer werdenden Himmel, während uns die Route entlang der Fils über einen kaum ansteigenden Radweg, mit beeindruckenden Blicken auf die grünen, dicht bewaldeten und steil abfallenden Hänge der Schwäbischen Alp, führte. Ab Gruibingen folgten wir der ehemaligen Landstraße und schlossen die Tour mit einer herrlichen Abfahrt zurück nach Bad Boll ab. Einige Teilnehmer nutzen die Gelegenheit, um im kleinen idyllischen Ortskern von Bad Boll sich ein Eis oder Kaffee zu gönnen bevor es zurück zum Hotel auf die andere Seite des Ortes ging.

Wie auch an den Vortagen wurde die Zeit nach der Tandemausfahrt für Reparaturen, Umbauten und Erfahrungsaustausch beim Tandemfahren genutzt. Vor allem Wolfgang konnte aufgrund seiner 30-jährige Tandemerfahrung die Teilnehmer mit Antworten auf ihre Tandem-Fragen versorgen.

 

Dienstag


Fahrradmuseum Tandemtreffen Bad Boll 2020Der Tag der Abreise brach wie jedes Mal, gefühlt viel zu schnell an. Bevor die Tandems jedoch wieder zerlegt und eingepackt wurden, hatte Frank noch eine Überraschung für uns vorbereitet. Eine kurze Runde zu einem nahegelegen privaten Fahrradmuseum sollte das Tandemtreffen 2020 abschließen. Auf der Hälfte der Strecke hielten wir in einem unscheinbaren Wohngebiet mitten in Ebersbach. Ein älterer Herr empfing uns und bat uns höflich ihm in seinen Keller zu folgen, wo wir uns zwischen Lauf-Draisine, Hochräder und zahlreichen alten Fahrradkomponenten wieder fanden. Gespannt hörten wir dem alten Herren zu, der uns einen kurzen und spannenden Vortrag über die historischen Mailensteine der Entwicklung des Fahrrads darbot. Es fühlte sich an wie eine kurze Zeitreise zurück in die Vergangenheit, gleichwohl wir beim Anblick des damaligen Fahrradkomforts innerlich froh waren unsere hochmodernen Tandems fahren zu können.

Nach der Museumspause verabschiedeten wir uns voneinander, da einige Teilnehmer, die per Rad angereist waren, sich direkt mit Sack und Pack am Rad auf den Heimweg machten. Für den Rest ging es noch ein letztes Mal zurück zum Hotel, wovon auch wir unsere Heimreise antraten.

 

Trotz der Umstände der Corona-Maßnahmen waren alle froh, dass das Tandemtreffen 2020 in Bad Boll an einem Ersatztermin mit kleinerer Gruppe stattfinden konnte. Wir hoffen, dass wir unser nächstes Tandemtreffen an Pfingsten 2021 wieder in alter Gruppenstärke veranstalten können.

Damit ihr keine neuen Informationen zum nächsten Tandemtreffen mehr verpasst, abonniert gerne unseren Newsletter!

Tandemgruppe Bad Boll 2020


Infos zum nächstes Tandemtreffen

Derzeit rechnen wir mit dem Termin des nächsten Tandemtreffens 2021 wie gewohnt an Pfingsten. Da aufgrund der Terminverschiebung des letzten Tandemtreffens einige Tandem-Teams nicht wie geplant teilnehmen konnten, wird Bad Boll voraussichtlich auch 2021 Veranstalltungsort des Tandemtreffens sein. Zusätzlich sehen wir, aufgrund der hohen Nachfrage und der Wiederholung des Tandemtreffens in Bad Boll, nächstes Jahr vor, ein zusätzliches Tandemtreffen im Sommer zu veranstalten. Weitere Infos werden folgen.

Um keine Updates zu den nächsten Tandemtreffen mehr zu verpassen abonniere hier unseren Newsletter!


Quad Tandemtreffen Bad Boll 2020

Zum Seitenanfang