• Bill&Wolfgang.jpg
  • BillJanIreland.jpg
  • Paris2.jpg
  • wintersun2.jpg

Santana wurde 1976 in Kalifornien, USA gegründet. Die Ursprünge gehen noch weitere zehn Jahre zurück,
als Santana-Gründer Bill McCready sein erstes gebrauchtes Tandem kaufte.

Bill, ein ambitionierter 15-jähriger Rennradfahrer, fing sich den »Tandemvirus « ein, als eines Tages zwei normalerweise schwächere Trainingspartner ein Tandem ausliehen und Bill davonfuhren.

Nachdem sich Bill sein eigenes Tandem zugelegt hatte, verbrachte er die 60er und 70er Jahre damit, seine Freunde vom Tandemfahren zu begeistern. Obwohl diese frühen Tandems schwer und unhandlich waren, hatte die immer größer werdende Gruppe von Enthusiasten eine großartige Zeit auf Tandemtouren und Tandemrennen.

1974 kaufte Bill das Radgeschäft »Bud‘s Bike Shop« in Claremont, Kalifornien. Im folgenden Jahr verkaufte er in seinem kleinen Laden bereits über 100 individuelle, nach Kundenwunsch ausgestattete Tandems, die er von zwölf verschiedenen Herstellern bezogen hatte. Bill und seine begeisterten Mitarbeiter machten mit jedem dieser Tandems eine ausgiebige Probefahrt, bevor sie es an den Kunden auslieferten. Diese Tandems stellten das Beste dar, was der Markt zu bieten hatten. Für Bill waren sie aber trotzdem nicht gut genug.

Im Jahre 1975 wurde McCready Redakteur des Magazins Bicycling. Im folgenden Jahr, nachdem die sechs besten Tandems gesammelt waren, die Bicycling ausfindig machen konnte, wurde der erste jemals durchgeführte Tandemvergleichstest publiziert. Fazit des Tests war, dass diese sechs Tandems schwer und unhandlich waren. Warum schnitten die ersten Tandems so schlecht ab?

»Fahrradhersteller haben Tandems damals nicht ernst genommen. Die meisten Tandem-Designer hatten niemals auch nur eines gefahren«, erinnert sich McCready. Bis zum Jahr 1976 haben Bill und einige Tandembegeisterte über 30 verschiedene Tandems gefahren und bewertet. Natürlich haben sie große Unterschiede in der Eignung verschiedener Materialien und Geometrien festgestellt. Mit diesen neuen Informationen gewappnet und einer wachsenden Liste eifriger Kunden, kontaktierte McCready kleine und große Rahmenbauer auf der ganzen Welt. Obwohl die meisten dieser Hersteller keine Erfahrung mit dem Bau von Tandems hatten, bestanden Sie auf die Verwendung von bestehenden Materialen und ihrem eigenen Rahmendesign.

Nachdem alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft waren gründete Bill McCready die Marke Santana. Eine Firma, die sich nur der Produktion hochwertigster Tandems für anspruchsvolle Tandemfahrer widmet. Die nächsten zwei Jahre entwarf und baute Bill mit Hilfe seiner Frau, seinen Freunden und Angestellten 14 Tandem-Prototypen, welche von mal zu mal besser wurden.

1978 wurde schließlich das erste Santana Tandem ausgeliefert. Im Jahr 1980, noch bevor ein Katalog veröffentlicht oder Werbung gemacht wurde, war Santana bereits der weltweit größte Hersteller von Leichtbau-Tandems. Eine Führungsposition, die Santana bis heute durch ständige Innovationen festigt.

Zum Seitenanfang